header banner
Default

Cities Skylines 2: Geld verdienen: Wie verdient ihr mehr Bares?


Wer wachsen möchte, braucht Geld!

Wenn ihr Cities Skylines 2 gerne ohne Hilfe spielt und nicht mit der Option für unendlich viel Geld arbeitet, müsst ihr euch Gedanken darüber machen, wie ihr mit eurer Stadt Geld verdienen könnt. Das ist nicht so einfach wie gedacht, denn ihr habt es mit einer Menge Ausgaben zu tun.

Da müsst ihr in verschiedenen Bereichen aktiv werden – gerade auch zu Beginn -, um nicht in der Schuldenfalle zu landen. Wir zeigen euch im Guide, wie ihr in Cities Skylines 2 Geld verdienen könnt.

Cities Skylines 2: Cheats und unendlich Geld Inhalt:


Wie kriege ich mehr Geld in Cities Skylines 2?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, um in Cities Skylines 2 die Ausgaben reduzieren und die Einnahmen zu erhöhen. Ihr solltet das auch immer gut im Blick behalten, denn wenn ihr zum Beispiel anfangs Einschränkungen vornehmt, könnt ihr diese im späteren Spielverlauf, wenn mehr Geld in eure Kasse fließt wieder lockern.

Erhöht die Steuern

VIDEO: 10 Tipps für mehr Geld in Cities Skylines 2/ Tutorial/ Tipps und Tricks
EricZocktLP

Wer zahlt schon gerne Steuern? Natürlich tun das eure virtuellen Bewohner nicht gerne. Allerdings spült das umgekehrt natürlich Geld in eure Kasse. Gerade zu Beginn solltet ihr daher die Steuern etwas erhöhen. 18 Prozent sind hier ein guter Wert. Je größer eure Stadt wird, desto eher könnt ihr später durchaus auch mal den Steuern etwas nach unten gehen. Eure Bewohner werden es euch mit höherer Zufriedenheit danken.

Steuererhöhungen bringen Geld.

Beschäftigt euch mit Zonen

VIDEO: Wichtige Tipps für Alle Cities Skylines 2 Spieler! - Richtig Bauen, Geld Verdienen & Mehr!
Gamerunit

Um Bedürfnisse schnell zu erfüllen, baut ihr anfangs wahrscheinlich einfach drauflos und platziert entsprechende Zonen für Wohngebäude, Industrie und Geschäfte. Achtet auf jeden Fall darauf, dass Wohn- und Industriezonen nicht Hand in Hand ineinander übergehen, denn niemand wohnt gerne neben Industriegebäuden, die die Luft verschmutzen.

Geschäfte sollten wiederum nicht zu weit von Wohngebäuden entfernt sein, denn sonst könnte den Bewohnern der Weg dorthin schlicht zu weit sein. Diese Grundsätze solltet ihr schon einmal befolgen. Achtet auch darauf, ein wenig durchzumischen und Gebiete mit unterschiedlicher Dichte festzulegen.

Was die Industrie anbelangt, solltet ihr zudem den nächsten Abschnitt beachten.

Industrie und Rohstoffe

VIDEO: 5 Tipps für MEHR Geld in Cities: Skylines 2!
radlerauge

Auf der Map sind verschiedene Rohstoffgebiete verteilt. Dort könnt ihr zum Beispiel Erz und Öl abbauen, Hühnerfarmen errichten, Möhren und Weizen anbauen und so weiter. Stellt sicher, dass Geschäfts- und Industriegebäude einfachen Zugriff auf diese Rohstoffgebiete haben. Das minimiert die Transportkosten und -wege und steigert letztlich die Produktivität.

Mithilfe von Häfen, Bahnhöfen und Flughäfen könnt ihr ebenfalls Güter effizient importieren und exportieren. Versucht, das alles so gut wie möglich zu kombinieren, sodass es möglichst effizient ist.

Generell lohnt es sich, sich beim Festlegen der Zonen vorher ein paar Gedanken zu machen und auch die zukünftige Entwicklung der Stadt zu berücksichtigen.

Achtet darauf, wo sich Rohstoffe befinden.

Verzichtet möglichst auf Darlehen

VIDEO: So vermeidet ihr die größten Fehler auf dem Weg zur ersten Großstadt! - Cities: Skylines 2 Guide
GameStar

Die Verlockung ist groß, ein Darlehen aufzunehmen und das schöne zusätzliche Geld in eure Stadt zu investieren. Aber darauf solltet ihr so gut es geht verzichten, denn die Zinsen dafür sind ziemlich hoch und sorgen für eine zusätzliche Belastung im Monat. Das kann sich schon mal mehr und mehr summieren, daher solltet ihr es eher vermeiden.

Konzentriert euch vielmehr darauf, die Einnahmen zu erhöhen, sodass ihr monatlich Gewinne einfahrt. Dann könnt ihr euch auch irgendwann die teuersten Gebäude leisten, ohne große Kredite aufnehmen zu müssen.

Baut die Infrastruktur auf

VIDEO: 5 Tipps & Tricks CITIES SKYLINES 2 - NICHT GENÜGEND KUNDEN, GELD VERDIENEN - Citybuilder, Stadt bau.
UnderDog-GameZ

Zu einer gut funktionierenden Stadt gehört auch eine gut funktionierende Infrastruktur. Bestimmte Gebäude oder Spezialgebäude sorgen für mehr Zufriedenheit oder locken mehr Touristen und Bewohner an.

Nicht weniger wichtig sind Straßen und Co. Versucht, anfangs auf Brücken zu verzichten und zugleich effiziente Transportmöglichkeiten mithilfe von Bussen, Taxis und anderen öffentlichen Optionen zu schaffen, die euch zugleich Einnahmen bringen können. Legt mehr wert auf Infrastrukturprojekte, die eurer Stadt zum Wachstum verhelfen und Einkommen schaffen. Versucht, unnötige Kosten zu minimieren oder gänzlich zu vermeiden.

Sorgt für eine gute Infrastruktur.

Zurück zum


Weitere hilfreiche Inhalte zu Cities Skylines 2:

Cities Skylines 2: Cheats und unendlich Geld aktivieren - So geht’s!

Cities Skylines 2: Die besten PC-Einstellungen für eine bessere Performance

Sources


Article information

Author: Nicholas Kline

Last Updated: 1700180881

Views: 1122

Rating: 3.9 / 5 (39 voted)

Reviews: 80% of readers found this page helpful

Author information

Name: Nicholas Kline

Birthday: 1965-05-12

Address: 026 Velasquez Mews, Port Jenniferberg, VT 40622

Phone: +4305279011484720

Job: Journalist

Hobby: Poker, Geocaching, Lock Picking, Writing, Calligraphy, Robotics, Metalworking

Introduction: My name is Nicholas Kline, I am a forthright, radiant, strong-willed, artistic, Colorful, Adventurous, Gifted person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.