header banner
Default

Jean Zimmer hat einen Vertrag mit SWR Sport für mehr als ein Jahr


Jean Zimmer ist Kapitän des 1. FC Kaiserslautern und ein echter "Pfälzer Bub". Bei SWR Sport spricht der Bad Dürkheimer über seine Karriere und seine Vertragslaufzeit.

"Es ist für mich immer noch eine Ehre, wenn mir Olaf Marschall in der Geschäftsstelle über den Weg läuft." Dass Jean Zimmer ein echter FCK-Fan ist, beweist der 29-Jährige schon im ersten Satz, als er am Sonntagabend in der Fernsehsendung SWR Sport im Mainzer Studio sitzt. Natürlich geht es im Gespräch mit Benjamin Wüst um "seine" Roten Teufel, um die Sensationsmeisterschaft von 1998, die sich zum 25. Mal jährt, aber auch um seine persönliche Zukunft, die laufende FCK-Saison und die bisherige Karriere von Jean Zimmer selbst.

Dass der 1. FC Kaiserslautern sein Herzensverein ist, das macht der FCK-Kapitän immer wieder deutlich. Warum er vor neun Jahren im Halbfinale gegen den großen FC Bayern sein Trikot nicht mit Philipp Lahm habe tauschen wollen, wird er gefragt. "Ich habe doch mein Lautern-Trikot. Da brauch ich das Bayern-Trikot nicht", so die Antwort damals. "Das war natürlich etwas besonderes, als Zweitligist im Halbfinale gegen Bayern zu stehen", gibt er heute zu. Sein Trikot "hängt jetzt auf einem Ehrenplatz im Esszimmer meiner Eltern."

FCK-Kapitän Zimmer: Kein Trikottausch mit Fußballpromis

VIDEO: 3. Liga: FCK lässt gegen Verl Punkte liegen - Jean Zimmer zurück | SWR Sport
SWR Sport Fußball

Sein Trikot tausche er generell nur mit alten Freunden oder Weggefährten. "Mit prominenten Gegenspielern tauschen, das ist nicht so ihr Ding?", will Moderator Benjamin Wüst wissen. "Ne", grinst Jean Zimmer. Mehr sagt er nicht. Die Lautern-Fans im Studio quittieren das mit viel Gelächter und Applaus. Er kommt gut an, der FCK-Kapitän braucht nicht viele Worte, zeigt sich bodenständig, sympathisch: ein "Pfälzer Bub".

Jean Zimmer (Foto: IMAGO, IMAGO / Eibner)

IMAGO IMAGO / Eibner

Trotz aller FCK-Liebe zieht es ihn 2016 zum VfB Stuttgart. Zwei Millionen zahlen die Schwaben für den vielseitigen Flügelspieler, der hauptsächlich als rechter Verteidiger aufläuft. "Wenn man seinen Herzensverein verlässt, dann müssen schon viele Faktoren zusammenspielen", erzählt Zimmer heute. Er habe mit dem Trainer (Konrad Fünfstück, Anmerk. d. Red.) nicht das beste Verhältnis gehabt.

FCK-Rückkehr eine "Herzensgeschichte"

VIDEO: Wer zum Teufel...? - präsentiert von AMK | Altpapier Metall Kunststoffe: Jean Zimmer vs. Aaron Opoku
1. FC Kaiserslautern

"Ich glaube im Moment der Unterschrift hat es für alle Beteiligten gepasst", bilanziert er heute. Der FCK benötigt die Transfermillionen damals dringend, die Lizenz des Traditionsclubs ist in Gefahr. Für Zimmer bedeutet der Wechsel zum VfB den nächsten Schritt in der Karriere. Mit den Stuttgartern schafft Zimmer den direkten Aufstieg in die Bundesliga.

Über den Umweg Fortuna Düsseldorf kommt Zimmer vor zwei Jahren zurück zu "seinem" FCK. Vom ambitionierten Zweitligisten zu einem Abstiegskandidaten in der 3. Liga. "Viele haben damals gesagt: wenn die absteigen, dann war's das für den Verein - dann gehen die Lichter aus. Warum haben Sie sich das angetan?", will Moderator Wüst scherzhaft wissen. Zimmer atmet tief durch.

Heimkehr zum FCK: "Das war's wert"

VIDEO: Bayern - Kaiserslautern DFB Pokal 2014:Jean Zimmer nervt Philipp Lahm
ZippfelGames

"Es gab mit Sicherheit die ein oder andere schlaflose Nacht", gibt Zimmer unumwunden zu. "Viele Gespräche mit meiner Frau, mit meinen Eltern. Im Endeffekt war's glaube ich eine Herzensgeschichte." Geld, Ruf, vieles sei mit auf dem Tableau gelegen, so Zimmer. "Aber ich kann heute sagen, dass es die richtige Entscheidung war. Das war's wert, wenn wir sehen wo wir heute stehen." Zimmer hält mit dem FCK die Klasse, steigt ein Jahr später sogar in die 2. Bundesliga auf und steht heute im gesicherten Mittelfeld.

"Ich glaube als Fan des Vereins tut Ruhe uns am Besten", findet Jean Zimmer heute. "Die Demut das zu schätzen, was wir heute erreicht haben." Von den zeitweiligen Aufstiegsträumereien im Umfeld habe die Mannschaft natürlich mitbekommen, "vielleicht hat auch der ein oder andere von uns geträumt." Aber "die 44 Punkte sind für mich sensationell. Als Aufsteiger!", so Zimmer.

FCK-Kapitän Jean Zimmer: "In der Hinrunde haben wir häufig Glück gehabt"

VIDEO: DFB trennt sich von Martina Voss-Tecklenburg
FOCUS online

"Natürlich hätten wir das ein oder andere Spiel mehr gewinnen können", vor allem in der Hinrunde habe man aber auch häufig Glück gehabt. "Und einen guten Torhüter", fügt Zimmer hinzu.

Insgesamt zeigt sich Zimmer voll des Lobes. Trainerteam, Effizienz, Mentalität, in alle Richtungen ist der FCK-Kapitän voll des Lobes: "Das hat uns stark gemacht und das wird es auch in Zukunft tun", sagt er. Und man nimmt ihm diese Zufriedenheit ab.

Fernziel Bundesliga mit dem FCK

VIDEO: Von Spiel zu Spiel mit Jean Zimmer
1. FC Kaiserslautern

Dass er aber dennoch mit den Roten Teufeln in die Bundesliga will verhehlt Jean Zimmer nicht. Allerdings nicht überhastet: "Ich würde in den nächsten fünf Jahren unterschreiben", sagt er. "Ich denke das tut uns gut. Eine solide Basis zu legen um dann gefestigt zu sein, wenn man den Schritt in die Bundesliga schafft. Damit man nicht Gefahr läuft eine Fahrstuhlmannschaft zu werden. Deshalb wäre es schön, wenn es in den nächsten fünf Jahren passiert - und es wäre schön, wenn ich dann noch aktiv bin." Ob Zimmer auch in fünf Jahren noch beim FCK spielen würde, möchte Moderator Wüst wissen?

Zimmers Vertrag läuft über die nächste Saison hinaus

VIDEO: Top-Thema - Episode 5: Jean Zimmer | 3. Liga | MAGENTA SPORT
MAGENTA SPORT

Zimmers Vertrag in der Pfalz läuft offiziell noch ein Jahr - oder? "Über Vertragsinhalte sprechen wir nicht", grinst er, gibt dann aber erstmals zu: "Ne, mein Vertrag läuft länger. Und ich sehr glücklich hier."

Dass eine Fußballerkarriere endlich ist, das weiß Jean Zimmer nur allzu gut. Bereits seit mehreren Jahren leidet der 29-Jährige an einer chronischen Darmentzündung: Morbus Crohn. "Es hat mich sehr demütig werden lassen. Es hat mir gezeigt, dass Fußball in meinem Leben eine wichtige Rolle spielt, dass aber Familie und Gesundheit viel wichtiger ist." Vorher sei Fußball auf der 1 gestanden. "Das war nicht hilfreich, das weiß ich jetzt besser", sagt er.

Fußballprofi trotz Morbus Crohn

VIDEO: Willkommen Zuhause, Jean!
1. FC Kaiserslautern

Heute müsse er Diät halten, habe immer eine Extratasche mit Essen dabei. Es sei viel Vorbereitung nötig um trotz der Krankheit weiterhin im Profigeschäft mithalten zu können. Sicherlich sei es für den ein oder anderen Mitspieler, der die Krankheit nicht verstehe, "mit einem Lächeln versehen", sagt Zimmer und lächelt selbst. "Aber ich komme damit gut klar und kann jetzt auch wieder 90 Minuten hoch und runter rennen", sagt er offen. Auch hierfür gibt es Applaus.

Dass Zimmers Leistung an der Dartscheibe am Ende der Sendung eher wenig rekordverdächtig ist: sei's drum. Mit 91 Zählern landet er in der ewigen Bestenliste 18 Punkte hinter Dirk Schuster und 23 Punkte hinter Philipp Klement auf dem 16. Platz.

"Ich schlafe im Gästezimmer"

VIDEO: Zwei Jahre nach der Flut: Regionalligist trainiert wieder zuhause | SWR Sport
SWR Sport Fußball

Weil er seinen direkten Konkurrenten im Studio aber trotzdem besiegt, gibt's am Ende eine "nette Frage" von Benjamin Wüst: "Was war der besonderste Moment ihres Lebens?" Die Antwort kommt schnell: "Die Geburt meiner Töchter." Ob es denn Nachts einigermaßen gehe mit dem Durchschlafen, hakt Wüst nach. Der FCK-Kapitän lacht. Es geht, denn: "Ich schlafe im Gästezimmer", sagt er. Direkt und sympathisch eben. Einmal mehr applaudiert das ebenfalls lachende Studiopublikum in Mainz.

Sources


Article information

Author: Anne Washington

Last Updated: 1699135081

Views: 1233

Rating: 4.5 / 5 (88 voted)

Reviews: 80% of readers found this page helpful

Author information

Name: Anne Washington

Birthday: 2002-03-08

Address: 3063 Sanders Mount, West Dillon, MD 45837

Phone: +4160479494101964

Job: Data Analyst

Hobby: Cross-Stitching, Table Tennis, Beekeeping, Badminton, Cycling, Woodworking, Singing

Introduction: My name is Anne Washington, I am a apt, ingenious, proficient, honest, enterprising, dazzling, Determined person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.